Streuseltaler

by Brotschafterin
Published Last Updated

Die Streuseltaler bestehen aus einem mittelschweren Hefeteig. Sie sind mit einer Sahnecreme gefüllt. Als Topping werden Vollkornstreusel und eine Schicht Puderzucker verwendet. Wer experimentieren möchte, kann die Creme durch eine Fruchtcreme ersetzen oder mit einer Streuselvariante verfeinern. Wie wäre es zum Beispiel mit Schokoladenstreuseln? Lies doch mal, welche Cremes du verwenden kannst. Und schau auch mal bei den Mürbeteigen vorbei, denn Streusel sind nichts anderes als Mürbeteig.

Sahnecreme

  • 295g (Pflanzen)Milch
  • 30g Zucker
  • 30g Speisestärke
  • 1x Eigelb (1x Größe M)
  • 1x Päckchen Agar-Agar
  • 235g Schlagsahne
  • Mark einer Vanille

Streusel

  • 120g Dinkelmehl, Vollkorn
  • 60g Puderzucker
  • 60g Butter, weich

Hefestück

  • 235g Weizenmehl, Typ 450
  • 235g Hefewasser 

Hauptteig für 8 Stück

  • 1x Hefestück
  • 350g Weizenmehl, Typ 450
  • 120g (Soja)Milch
  • 12g Frischhefe
  • 6g Salz
  • 30g Honig
  • 60g Vollei (1x Größe M)
  • 45g Butter

Backanleitung

Hefestück – Zuerst das Hefestück ansetzen und für 3 Stunden gehen lassen. Wer kein Hefewasser zur Verfügung hat, kann 5g Frischhefe verwenden und die Reifezeit auf 1 Stunde reduzieren.

Hauptteig – Danach wird der Hauptteig zubereitet. Dazu alle Zutaten ohne Butter zu einem glatten Teig verkneten, salzen und 5-10 Minuten kneten. Gegen Ende der Knetphase wird die Butter stückweise untergearbeitet. Anschließend den Teig gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (1-2 Stunden). Den Teig in 8 Teigstücke teilen und rundwirken. 10 Minuten gehen lassen und vorsichtig ausrollen. Streusel darauf verteilen und leicht andrücken. Nach einer kurzen Stückgare (Endgare) von maximal 1 Stunde die Taler bei 160° C Umluft 20 Minuten backen und unbedingt abkühlen lassen.

Sahnecreme – Während der Teiggare die Sahnecreme zubereiten. Um die Festigkeit zu erhöhen, kann Agar-Agar oder eine andere Alternative verwendet werden. Die Masse kalt stellen. Sahnecreme – Nach dem Abkühlen aller Zutaten wird die Sahne geschlagen und zusammen mit der Masse zur Sahnecreme verarbeitet.

Streusel – Für die Streusel die weiche Butter und den Zucker im Verhältnis 1:1 mischen und so lange mit dem Mehl vermischen, bis sich die typischen Streusel gebildet haben. Die Streusel ebenfalls kaltstellen.

Fertigstellung – Die Streuselstücke horizontal aufschneiden, mit der Creme bestreichen und mit etwas Puderzucker bestäuben. 

Verwandte Beiträge

Kommentar verfassen