Fougasse

by Brotschafterin

Die Fougasse ist ein typisch südfranzösisches Fladenbrot aus der Provence. Traditionell besitzt sie eine Blattform und kommt durch ihr besonderes Schnittmuster, dem „faire la feuille“, zustande. Dieses Schnittmuster verleiht ihr zusätzlich einen sehr hohen Krustenanteil mit vielen Röstaromen. Meist wird sie herzhaft zubereitet mit regionalen Spezialitäten wie Oliven und Kräutern der Provence, aber auch süße Varianten sind möglich. Probier doch mal eine Fougasse mit  Schokostückchen und getrockneten Pflaumen.

Poolish

  • 175g Baguettemehl, T65
  • 175g Hefewasser

Kräuter der Provence

  • Bohnenkraut, Fenchel,
  • Basilikum, Lavendel, Oregano
  • Majoran, Thymian, Rosmarien

Teig für 2 Fougassen

  • 1x Vorstufe
  • 405g Baguettemehl, T65
  • 205g Wasser
  • 6g Frischhefe, bio
  • 12g Salz
  • 30g Olivenöl
  • 30g Tomaten, getrocknet

Backanleitung

Hauptteig – Den Vorteig (Poolish) am Besten über Nacht ansetzen oder ausreichend lange reifen lassen. Diesen anschließend mit den restlichen Zutaten zum Hauptteig vermischen. Hierfür zunächst die Hefe mit der Schüttflüssigkeit aufschlämmen und das Salz erst nach wenigen Minuten der Mischphase hinzugeben. Zuletzt das Olivenöl und die getrockneten Tomaten am Ende der Knetphase langsam unterarbeiten. Der gesamte Knetvorgang beträgt etwa 10 Minuten.

Stockgare bis Stückgare – Den Teig für etwa 1 Stunde bei Raumtemperatur oder besser 27°C zur Stockgare stellen. Eine Volumenzunahme des Teigs ist ein eindeutiges Zeichen, dass die Stockgare fertig ist. Anschließend wird der Teig aufgearbeitet. Hierzu den Teig halbieren und jeweils zu einem ovalen Fladen (etwa 2,5cm dick) formen. Die Oberfläche mit Öl bestreichen und die Kräutern der Provence aufstreuen.

Vor, während und nach dem Backen – Vor dem Ausbacken muss Mithilfe einer Teigkarte oder einem Pizzaroller symmetrisch das Blattmuster in den Teig gestochen werden. Anschließend werden die Teigstücke an den Rändern auseinander gezogen, so dass sich die typische Blattform ergibt. Die fertigen Fougassen bei 230°C für 25 Minuten auf einem Backstahl oder Pizzastein nacheinander bei Ober- und Unterhitze ausbacken. Guten Appetit!

Verwandte Beiträge

Kommentar verfassen